Zwei Frösche im Sahnetopf

Zwei Frösche im Sahnetopf

Eines Tages fielen zwei Frösche in einen Sahnetopf. Beide strampelten wie verrückt um wieder hoch zu kommen. Nach kurzer Zeit gab der eine entmutigt auf. „Es macht ja doch keinen Sinn, sich weiter abzumühen. Da kommen wir nie wieder raus“, meinte er und ertrank.

Der andere Frosch jedoch strampelte unentwegt weiter und das Wunder geschah. Die Sahne begann sich immer mehr zu verdichten und wurde schlussendlich zu Butter. Auf der festen Butter stehend, brauchte er nur noch einen einzigen, mutigen und entschlossenen Sprung. Er verließ den Topf, ermattet aber gesund. Er hatte es geschafft! 

Mögen wir Menschen 2018 ebenfalls einen guten Boden unter unsern Füssen haben und mutig auf der Erde unseren Weg finden. 

Bildquelle: Fotolia/kuritafsheen

 

Mut

Mut

Mut ist ein riesig, buntes Feld 
eine Spur zum Guten hin, 
wo Wissen und Überzeugung
sich immer zur Standhaftigkeit gesellt!

Mut zu sich selber und seinen Taten  
sich treu bleiben 
und eben nicht die eigenen 
Ideale verraten!

Mut, sich zur Wahrheit bekennen 
den Konflikt nicht scheuen 
und das Übel im wahrsten Sinne des 
Wortes beim Namen nennen!

Mut, über sich hinaus zu wachsen 
sich dem Gleichwohl nicht ergeben 
und nicht Spielball sein im Getriebe 
der aufwühlenden Lebensachsen!

Mut so des Menschen ehrliches Ringen, 
das Denken, Streiten und Handeln 
stets voran zu stellen gegenüber all 
den kleinlichen, nichts bedeutenden Dingen!

Mut birgt in sich Kraft und Zuversicht 
wer nicht an sich glaubt, 
verliert in jedem Kampfe sein einmaliges 
und ergreifendes Gesicht!

Gewiss, für Mut braucht`s manchmal viel 
der Lüge nicht gehorchend 
immer selbst bestimmen dieses 
Lebensspiel!

Mut zur Freude, zum Schmerz, 
zu einem Nein
Mut ist immer die Kraft und Antwort 
auf all die Widrigkeiten in unserem Sein! 

Text: Marita Kaminski – ©  Bildquelle: Moser Kristin Dorothea

 

error: Content is protected !!