Ein Lehrer bringt zum Unterricht eine Reihe von Gegenständen mit: einen großen Blumentopf, Golfbälle, kleine Kieselsteine und Sand. Er füllte den Blumentopf bis oben hin mit den Golfbällen und fragte die Schüler: “Ist der Topf voll?”. Die Schüler bejahten dies. 

Nun schüttete der Lehrer Kieselsteine in den Topf, bis diese alle Zwischenräume ausgefüllt hatten. Wieder fragte er: “Ist der Topf nun voll?” Und wieder bejahten die Schüler dies. Nun schüttete der Lehrer Sand in den Blumentopf, bis auch die kleinsten Hohlräume ausgefüllt waren.

(c) ccalmons - Fotolia

“Nun”, sagte der Lehrer, “der Blumentopf symbolisiert euer Leben. Die Golfbälle stehen für die wirklich wichtigen Dinge im Leben, wie eure Gesundheit, eure Familie, eure Kinder, eure Freunde. Wenn ihr nur diese Dinge hättet und alles andere verloren ginge, dann währt  ihr trotzdem noch sehr reich und euer Leben wäre erfüllt. Die Kieselsteine stehen für die Dinge wie euer Haus, euer Auto, eure Arbeit. Der Sand symbolisiert all die anderen Dinge wie etwa neue Kleider, Einrichtungsgegenstände, ein neues Handy, Fernsehen. 

Wenn Ihr den Blumentopf zuerst mit Sand füllt, dann ist für nichts anderes mehr Platz in ihm. Dasselbe trifft auf euer Leben zu. 

Wenn ihr eure Energie und Zeit dafür aufwendet, Kleinigkeiten anzusammeln, dann habt ihr keinen Platz mehr für die wichtigen Dinge in eurem Leben und euer Leben wird unerfüllt sein.«  

Quelle unbekannt, Bildquelle: © Fotolia/ccalmons

 

close

Um NACHLESEN zu erhalten, bitte in den Verteiler eintragen.

Ich sende keinen Spam! Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

error: Content is protected !!