Seidenhandschuhmassage

Garshan - Ayurvedische Gewebestraffung

© Westend61 - Fotolia.com

Garshan ist eine Massage, die mit einem Wildseidenhandschuh mit kräftigen Druck ausgeführt wird. Sie wirkt anregend auf den Organismus durch ihren trockenen Charakter lindert sie Kapha-Störungen. Garshan Behandlungen eignen sich zur Reduktion von Fett, Ama (Schlackenstoffe) und Cellulite. Sie beseitigt Müdigkeit und regt einen trägen Stoffwechsel an. Die Garshan Behandlung stärkt das Nervensystem und kräftigt das Bindegewebe. Nach der Garshana erfolgt eine Schwitzbehandlung mit der ayurvedischen Dampfsauna.


Indikation:

  • Häufiges Frösteln, langsamer Stoffwechsel (Kapha)
  • Angst-Kummer-Sorgen (Vata). Bei sehr hoher Vata-Energie ist diese Behandlung kontraindiziert.
  • Übergewicht (Pitta-Kapha)


Kontraindikationen:

  • Schwangerschaft
  • hoher Blutdruck
  • Menstruation


Massagezeit ca. 60 Min. incl. Schwitzbehandlung 
Kosten  incl. MwSt € 75,00


Bitte verzichten Sie am Tag der Garshan Anwendung auf Haarstyling-Produkte die das Haar verkleben, da die Behandlung mit einer intensiven Kopfbehandlung beginnt. 

Die Kopfbehandlung erfolgt unter anderem mit dem Energiekamm von CULUMNATURA®, der entwickelt wurde um die Kopfmeridiane zu aktivieren. Drei ineinander verschobene und der Kopfform angepasste Zinkenreihen, sowie eine rechtsdrehende Kupferspirale bewirken ein neuartiges, belebendes Gefühl beim Kämmen. Die positive Wirkung von Kupfer ist unbestritten. Es gehört zu den Edelmetallen und wurde schon zu Frühzeiten der Alchemie mit der Venus / Weiblichkeit assoziiert. 

Beim Durchkämmen werden die Meridiane auf dem Kopf stimuliert und eine angenehme Entspannung sowie eine gleichzeitige Aktivierung der Selbstheilungskräfte erzielt.


Text: © Angelika Schacht, Bildquelle © Helmut, Westend61 - Fotolia.com

©  2007  -  2018  Alte HeilWeisen      Siedenkamp 1A      23730 Sierksdorf     04563 473 1845

 AGB         DATENSCHUTZERKLÄRUNG         GLOSSAR         IMPRESSUM